Corona - Informationen für unsere Innungsbetriebe


Liebe Innungsmitglieder,

um Ihnen einen möglichst aktuellen und vollständigen Überblick zum Umgang mit der Corona-Krise zu verschaffen, finden Sie nachstehend eine Übersicht wichtiger Links / Informationen.

Ihr Team der Kreishandwerkerschaft Freiburg

Das Förderprogramm "Soforthilfe Corona" ist online, 26.03.2020

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

https://www.kreishandwerkerschaft-freiburg.de/aktuell/nachricht/artikel/soforthilfe-corona-gestartet-26032020/?no_cache=1&cHash=b2c1aaa3428b2323a3f611532c83cb9f

Kurzarbeit im Betrieb einführen und bei Arbeitsagentur anzeigen

Kurzarbeitergeld kann gezahlt werden, wenn aus bestimmten Gründen die betriebsübliche Arbeitszeit vorübergehend gekürzt wird.

Ziel des Kurzarbeitergeldes ist es, dass Beschäftigte nicht gekündigt werden, sondern im Betrieb bleiben können. Weiterlesen...

KfW: Kredite für Unternehmen

Als Unternehmen sind Sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten und benötigen einen Kredit?

Wenn Sie einen Kredit für Investitionen und Betriebsmittel beantragen, übernimmt die KfW einen Teil des Risikos Ihrer Bank. Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)* beträgt die Risikoübernahme bis zu 90 % .  (* Kleine und mittlere Unternehmen haben in der Regel bis zu 250 Mitarbeiter und bis zu 50 Mio. Euro Umsatz)

www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Wirtschaftsministerium BW: Wesentliche Regelungen der Corona-Verordnung im Kurzüberblick

Seit 23. März gilt eine neue Verordnung für die Schließungszeiten. Handwerk und Dienstleistungen sind NICHT von der geltenden Verordnung betroffen. Von Schließungen betroffen ist vornehmlich der Einzelhandel.

Corona-Verordnung der Landesregierung

Haufe: Handlungspflichten und Optionen des Arbeitgebers

Das Coronavirus breitet sich auch in Deutschland immer schneller aus. Unternehmen müssen zeitweise schließen, Mitarbeiter wegen der von ihnen ausgehender Ansteckungsgefahr zuhause bleiben. Arbeitgeber bauen notgedrungen Schutzmaßnahmen und ihre Organisationsanpassung aus. Sie müssen dem Infektionsschutz gerecht werden und zugleich ihr Unternehmen im Blick haben.
Wie ist die Rechtslage?

www.haufe.de/sozialwesen/leistungen

Stadt Freiburg: Corona-Virus - Fragen und Antworten

 Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Aufgrund der sehr dynamischen Situation wird die Seite fortlaufend aktualisiert.

www.freiburg.de/pb/,Lde/1527813.html

Kreishandwerkerschaft

Freiburg
Breisgau-Hochschwarzwald
Markgräfler Land

Bismarckallee 8
79098 Freiburg
Telefon: 0761/383768-0
Telefax: 0761/383768-99
E-Mail

Geschäftszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK