Wie viel kostet eine Handwerkerstunde?

Eine Handwerkerstunde kostet durchschnittlich rund 40 – 60 Euro. Natürlich bedeutet dieser Stundenverrechnungssatz nicht gleich Verdienst.

 

Beim Verbraucher stößt die Zusammensetzung der Rechnung oft auf Unverständnis, denn die Kunden wissen nicht, wie sich die Handwerkerkosten genau zusammensetzen.

Nachfragen der Kunden über die Preise für Handwerksleistungen gehören zum betrieblichen Alltag. Kritik wird an den scheinbar hohen Stundenverrechnungssätzen geübt. Diese Berechnung ist ein Beispiel für die Kosten einer Handwerkerstunde. Auch wenn die Stundenverrechnungssätze in den einzelnen Handwerkszweigen unterschiedlich sind, ist das Schema der Kalkulation überall weitgehend identisch.

Der Stundenverrechnungssatz setzt sich zusammen aus:

19,52 Euro
Bruttolohn des Mitarbeiters (Geselle) pro Stunde

5,00 Euro
Tarifliche Sozialaufwendungen

  • Urlaubsgeld
  • Sonderzahlungen (13. Monatsgehalt), Gratifikationen
  • Tarifliche Ausfalltage
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögensbildung

5,00 Euro
Gesetzliche Sozialaufwendungen

  • Arbeitgeberanteil zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung
  • Beitrag zur Umlage am Insolvenzgeld
  • Abgabe nach dem Schwerbehindertenrecht, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
  • Beitrag für die Berufsgenossenschaft
  • Mutterschaftsgeld
  • Gesetzliche Feiertage

11,00 Euro
Betriebliche Gemeinkosten

  • Gehälter für Mitarbeiter in Büro, Arbeitsvorbereitung und Lager
  • Raumkosten, Heizung, Strom, Gas, Wasser
  • Betriebliche Steuern, z. B. Gewerbesteuer
  • Betriebliche Versicherungen, Beiträge, Gebühren
  • Werbung, Reisekosten, Miete, Pacht
  • Porto, Telefon, Internet
  • Büromaterial
  • Instandhaltung Gebäude und Maschinen ...
  • Kfz-Kosten
  • Betriebliche, nicht direkt verrechenbare Zeiten
  • Steuer- und Rechtsberatung
  • Zinsen für Kredite

5,00 Euro
Kalkulatorische Gemeinkosten

  • Unternehmerlohn
  • Verzinsung des Eigenkapitals
  • Kalkulatorische Abschreibung
  • Kalkulatorische Miete

2,00 Euro
Sonstige freiwillige Sozialaufwendungen

  • Familienbeihilfen
  • Fahrgeld, Essenszuschuss u. a.
  • Beiträge zur Altersvorsorge

1,00 Euro
Zuschlag für Unternehmerrisiko und -gewinn

9,22 Euro
19 Prozent gesetzliche Mehrwertsteuer (derzeit)

Quelle: Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald


29.01.2019 02:00 Alter: 24 Tag(e)

Kreishandwerkerschaft

Freiburg
Breisgau-Hochschwarzwald
Markgräfler Land

Bismarckallee 8
79098 Freiburg
Telefon: 0761/23166
Telefax: 0761/39982
E-Mail

Geschäftszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK